Leidenschaft wird belohnt

Der Volvo V90 Cross Country wurde zum sichersten Fahrzeug 2017 in der Kategorie Kombi & Van gewählt.
Foto: prima!

Bis 2020 will Volvo sein Ziel erreichen, wonach ab diesem Jahr kein Mensch mehr in einem neuen Volvo ernsthaft verletzt werden oder um‘s Leben kommen soll. Sicherheit ist Teil der DNA des Schweden und dafür wurden der S90 und V90 in ihrer Klasse nun zum sichersten Auto gewählt.

Was macht ihn so sicher
Das serienmäßige „Volvo City Safety System“ erkennt Fußgänger, Verkehrsteilnehmer und sogar Wildtiere und leitet bei Bedarf selbständig eine Notbremsung ein.
Auch im Kreuzungsbereich kann man sich auf seinen Volvo verlassen, denn mit dem „Kreuzungs-Bremsassistent“ kann eine Kollision mit dem Gegenverkehr beim Linksabbiegen verhindert werden.
Standard ist auch die „Run-off Road Protection“. Durch das System werden die Sicherheitsgurte automatisch gestrafft, wenn das Fahrzeug von der Fahrbahn abkommt.
Der serienmäßige „Stop & Go-Stau-Assistent“, schützt vor Auffahrunfällen und mit dem „Pilot Assist II“ wird das Auto sogar bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h in der Spur gehalten.
Fahrbahnmarkierungen werden durch die „Road Edge Detection“ erkannt und schützen den Fahrer vor dem unbeabsichtigten Verlassen der Fahrbahn.

Auch im Design räumt der V90 Cross Country ordentlich ab und wurde für seine Optik mit dem „Red Dot Design Award“ geehrt. Leidenschaft verkörpert der Cross Country auf allen Ebenen und fordert diese auch von seinem Fahrer mit einer klaren Botschaft: „Du lebst erst dann, wenn du im Moment lebst. Jetzt.“ (Stand Mai 2017)

Ausgabe 05/2017


Einen Kommentar hinterlassen: