Caritas Laufwunder

600 Kids laufen für den guten Zweck
Landespressedienst
Foto: Landespressedienst

Die Caritas der Diözese Eisenstadt veranstaltet auch heuer wieder in zahlreichen Schulen des Burgenlandes das „Laufwunder“. Ziel dieser traditionellen Benefizveranstaltung ist das Erlaufen möglichst vieler gesponserter Runden und Kilometer. Der Reinerlös der Laufwunder-Veranstaltungen kommt den Caritas-Lerncafés, einer Gratislernhilfe für Kinder aus einkommensschwachen Familien im Burgenland, zugute. Lerncafés gibt es in Neusiedl, Eisenstadt, Mattersburg und Oberwart. Rund 600 Schülerinnen und Schüler aus der Volksschule Eisenstadt, des Gymnasiums Kurzwiese sowie des Gymnasiums Wolfgarten haben heute die Laufschuhe geschnürt, um „laufend“ zu helfen und wurden dabei von Landeshauptmann Hans Niessl, Kinder- und Jugendlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf, Bürgermeister LAbg. Mag. Thomas Steiner und Vizebürgermeister Günter Kovacs angefeuert.


Einen Kommentar hinterlassen: