Eine gute Basis mit dem Schulabschluss

Foto: prima

LH Hans Niessl mit den Absolventinnen und Absolventen und den VHS-Geschäftsführerinnen

 

Bildung ist eine wichtige Maßnahme zur Integration. Mit dem Pflichtschulabschluss an den Burgenländischen Volkshochschuen (VHS) haben 20 junge Menschen nun bessere Zukunftschancen. Zur Zeugnisvergabe war auch der Anfang Feber noch amtierende Landeshauptmann Hans Niessl nach Oberwart gekommen. Die Bildungschancen dürfen nicht von der sozialen Herkunft abhängen. „Es muss sichergestellt werden, dass allen Menschen – auch den sozial Schwächeren – die Teilnahme an der Bildung und Erwachsenenbildung möglich ist. Die Volkshochschulen leisten dazu mit ihrem wohnortnahen Angebot einen wichtigen Beitrag“, betont Hans Niessl.

Mit dem Abschlusszeugnis eröffnen sich für sie neue Chancen und die Möglichkeit, in weitere Ausbildungen einzusteigen. „Diese Bildungsmaßnahme ist aber auch ein Beispiel für aktive und gelebte Integration“, so VHS-Geschäftsführerin Christine Teuschler. Die Vorbereitungslehrgänge werden von Land und Bund sowie vom Europäischen Sozialfonds gefördert. Die Teilnahme ist dadurch kostenlos.


Einen Kommentar hinterlassen: