Humus-Tage in Kaindorf

Foto: LEXI

Gerald Dunst, Angelika Ertl-Marko, Maria Pein und LR Johann Seitinger

Mehr als 400 Landwirte und Spezialisten aus acht europäischen Ländern haben im Jänner an der 13. Auflage der Humus-Tage in der Ökoregion Kaindorf teilgenommen. Sie bekamen dabei von mehr als zwei Dutzend Experten das neueste Wissen über Humus-Aufbau und Kompostieren praxisnah vermittelt. Zudem wurden Zertifikate im Wert von rund 30.000 Euro an erfolgreiche Humus-Landwirte übergeben. Insgesamt wurden somit bereits 287.000 Euro an Landwirte ausbezahlt, die ihren Boden nachhaltig bewirtschaften, die Umwelt schonen, CO2 im Boden binden und damit unser Klima entlasten.


Einen Kommentar hinterlassen: