KRAGES mit neuem Geschäftsführer

Landespressedienst

Vorarlberger Harald Keckeis ab September 2018 neuer Geschäftsführer der Burgenländischen Krankenanstalten GmbH (KRAGES).


Harald Kekeis und LR Hans Peter Doskozil

Landesrat Mag. Doskozil zur Entscheidung: „Er nimmt umfassende Erfahrungen aus dem Krankenhauswesen sowie dem Finanz- und Controlling Bereich mit.“

Mag. Harald Keckeis, (45), bisher Leiter der Bereiche Finanzen, Controlling, Beteiligungen und IT bei der Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft mbH (KHBG), übernimmt ab 01. September 2018 die Geschäftsführung der Burgenländischen Krankenanstalten GmbH. (KRAGES). Am 04. Mai stellte Landesrat Mag. Hans Peter Doskozil im größten KRAGES-Spital, dem Krankenhaus Oberwart, den künftigen Geschäftsführer im Rahmen eines Pressegesprächs vor. „Harald Keckeis nimmt umfassende Erfahrungen aus dem Krankenhauswesen sowie dem Finanz- und Controlling Bereich mit. Er wird die KRAGES analysieren und gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dort ansetzen, wo es notwendig ist. Ich bin mir sicher, dass wir die richtige Wahl getroffen haben und wünsche dem zukünftigen Geschäftsführer alles Gute und viel Erfolg“, so Landesrat Mag. Doskozil zur Entscheidung.


Einen Kommentar hinterlassen: