Maibaum für die Zukunft

Hartberg stellt den Maibaum auf und pflanzt nachhaltig eine Fichte für die Zukunft.
Peter SITAR / 21. April 2019
Foto: Tourismusverband Hartbergerland

Maibaumaufstellen in Hartberg: Hannes Windhaber, Obmann des Maschinenrings Hartbergerland, Elisabeth Geier (TVB Hartbergerland), Dietmar Peinsipp (Einkaufsstadt Hartberg), Stadtgemeinde Hartberg mit Bürgermeister Ing. Marcus Martschitsch, Pastoralassistentin Andrea Schalk von der Stadtpfarre Hartberg, Diego Dario Tadic von TSV Prolactal Hartberg

 

Traditionell wird auch heuer wieder der Maibaum am Hauptplatz von Hartberg aufgestellt. Gestartet wird am 30. April 2019 um 16.00 Uhr. Der Maschinenring Hartbergerland aus Greinbach erhält dabei kräftige Unterstützung von der Stadtgemeinde Hartberg, Einkaufsstadt Hartberg, Stadtpfarre Hartberg, TSV Prolactal Hartberg und dem Tourismusverband Hartbergerland. Der Maibaum kommt aus dem Wald der Stadtgemeinde Hartberg und wird unter Begleitung der örtlichen Behörde auf den Hauptplatz geleitet. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung vom Ringkogel Trio.

 


Kommentare

Maibaum

Einen Kommentar hinterlassen: