Musikalischer Gipfelsturm

Am Samstag, den 26. Mai 2018, kommen Wanderfreunde und Liebhaber der Blasmusik voll auf ihre Kosten! Von den Gemeinden rund um den Geschriebenstein ausgehend, wird der höchste Punkt des Burgenlandes "erwandert". Ziel ist der Grenzturm am Geschriebenstein, wo ab 12 Uhr mit dem Programm gestartet wird. Ein zweisprachiger Berggottesdienst, Blasmusik aus Köszeg und Rechnitz und natürlich kulinarische Schmankerl - es wird ein grenzenloses musikalisches Wandervergnügen.

Startzeiten und Orte: Rechnitz: 8.30 Uhr, Naturparkbüro, Markt Neuhodis: 9.00 Uhr, Baumwipfelweg, Oberkohlstätten: 9.00 Uhr, beim Kohlenmeiler, Lockenhaus 8.30 Uhr, Hauptplatz, Velem: 10.00 Uhr, Busparkplatz, Köszeg: 8.00 Uhr, Büro Tourinform. Die "Königsetappe" für Wanderprofis geht von Stadtschlaining bei der Burg um 7.00 Uhr los, mit mehreren Gipfelerlebnissen über "kleine Plischa", "Hirschenstein" zum "Geschriebenstein".
Infos: www.paradiesfruehling.at

Die Veranstaltung wird vom Dachverband Naturpark 
Geschriebenstein durchgeführt. In einer Kooperation mit dem Alpenverein Südburgenland, dem Burgenländischen Blasmusikverband, der Fleischerei Hatwagner und dem Tourismusverband im Projekt "alpannonia® plus".
Foto @ alpannonia_Walter Laschober

Einen Kommentar hinterlassen: