Oberwart – Stadt der Bücherwürmer

Der Zusammenschluss der Stadtbücherei Oberwart mit der AK-Bücherei vor einem Jahr hat Erfolg: Die Besucherzahlen sind um 25 Prozent gestiegen. Die Neuanmeldungen erreichten eine Rekordsteigerung von 80 Prozent!
Nicole MÜHL / 20. Feber 2019
Foto prima!

Bürgermeister LAbg. Georg Rosner, AK-Bücherei Leiterin Mag. Silke Rois und AK-Regionalstellenleiter LAbg. Mag. Christian Drobits

 

„Kräfte bündeln“ war das Motto vor rund einem Jahr, als die Bücherei der Stadtgemeinde Oberwart in die AK-Bücherei integriert wurde. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – die Rechnung scheint voll aufgegangen zu sein. Über 19.000 Bücher wurden im Vorjahr entlehnt, über 6.100 Besucherinnen und Besucher kamen in die AK-Bibliothek Oberwart. Durch den Zusammenschluss der Bibliotheken wurde der Medienbestand auf 9.000 erweitert. „18 Prozent des kompletten Medienangebotes wurde 2018 erneuert“, resümiert Silke Rois, Leiterin der AK-Bücherei. AK-Regionalstellenleiter Christian Drobits und Bürgermeister Georg Rosner schreiben diese Erfolgszahlen vor allem dem Engagement und den innovativen Iden der engagierten Leiterin zu. So wurde das Veranstaltungsangebot stark ausgebaut, um das Haus mehr zu öffnen und bei 36 Veranstaltungen übers Jahr verteilt, kamen über 1.100 Besucherinnen und Besucher. Mit Erfolg: Die Zahl der Neuanmeldungen stieg auf 80 Prozent.

„Wir freuen uns, dass die AK-Bücherei ihre kulturpolitische Stellung in der Region weiter ausbauen und festigen konnte“, freut sich Drobits über die erfolgreiche Bilanz.

Auf den Lorbeeren will man sich allerdings nicht ausruhen und so steht das Thema Digitalisierung im Fokus der kommenden Monate.

Ausblick auf 2019:

• Frühjahr 2019: Fürs LESEN begeistern – Literaturvermittlung für Volksschulkinder

• 18. März – 31. Mai 2019: LeserSTIMMEN-Festival

• 27. April 2019: Lange Nacht der Bibliotheken

• Juni bis September 2019: LESESOMMER Burgenland

• 14. – 20. Oktober 2019: „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“

• Ende Juni und Ende November: Medienflohmärkte

• Gruppenbesuche, Workshops und Veranstaltungen für Kindergartenkinder bis hin zu Schülerinnen und Schüler höherer Schulen

• Kooperation mit diversen „Kulturpartnern“: Buchhändlern, edition lex liszt12, OHO, VHS,…

 


Kommentare

Lesen scheint in der Bezirkshauptstadt Oberwart voll im Trend. Doch dafür muss auch das Angebot passen – und da passiert einiges.

Einen Kommentar hinterlassen: