Sicherheitspreise des Landes verliehen

Bereits zum fünften Mal wurden die burgenländischen Sicherheitspreise verliehen. Die Verleihung fand im Rahmen einer Sicherheitsgala am Mittwoch, 17. Oktober 2018, im Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt statt.
Peter Sitar / LMS / 18. Oktober 2018
LandesmedienService

LH Hans Niessl und LH-Stv. Johann Tschürtz mit Ausbildungsleiter der 1. Jägerkompanie Jägerbataillon 1 des Österreichischen Bundesheeres

 

„Das Burgenland ist heute das sicherste Bundeslands Österreichs und eine der sichersten Regionen Europas“, betonte Niessl bei der Verleihung. „Das ist in erster Linie ein Verdienst unserer Blaulicht-, Hilfs- und Einsatzorganisationen und deren Mitglieder, die sich beruflich und oftmals auch ehrenamtlich in den Dienst der Sicherheit stellen. Um diese ehrenamtlichen und unverzichtbaren Leistungen, ohne die der Bereich Sicherheit nicht so gut funktionieren würde, eine besondere Anerkennung zukommen zu lassen und noch stärker ins Bewusstsein der Menschen zu rufen, habe ich das heurige Jahr zum ,Jahr des Ehrenamts‘ erklärt. Ich möchte allen Preisträgerinnen und Preisträgern sehr herzlich zum Sicherheitspreis 2018 gratulieren“.

Ein gutes und glückliches Leben könne nur dort stattfinden, wo sich die Menschen sicher fühlen, sagte Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz. „Für Sicherheit zu sorgen ist deshalb eine der wichtigsten Herausforderungen, der sich die Politik auf allen Ebenen zu stellen hat. Das Burgenland hat das erkannt und nimmt im Bereich Sicherheit eine Vorreiterrolle in Österreich ein.“

Die Preisträger 2018 in den einzelnen Kategorien sind:
·        Kategorie Arbeiter-Samariter-Bund: Alexander Gritsch aus Hornstein
·        Kategorie Landessicherheitszentrale als integrierte Leitstelle: Alexander Malleschitz
·        Kategorie Feuerwehr: Florian Wagner aus Kohfidisch
·        Kategorie Polizei: Kontrollinspektor Harald Brenner
·        Kategorie Bundesheer: 1. Jägerkompanie Jägerbataillon 1
·        Kategorie Rettungshundebrigade: Barbara Tuider von der ÖRHB Staffel Güssing
·        Kategorie Rotes Kreuz: Lukas Hatz aus Sieggraben
·        Kategorie Wasserrettung: Stefan Ferschich
·        Sonderkategorie „bestes Sicherheitsprojekt“: Sicherheitspartner
·        Sonderkategorie „Sicherheitsheld“: Florian Wagner von der Ortsfeuerwehr Kohfidisch

 

http://www.burgenland.at


Kommentare

Ehrung

Einen Kommentar hinterlassen: