Workshop für Schüler: Gefahren im Internet

Das Internet ist voller Fallstricke. Um diese rechtzeitig erkennen zu können und wie man damit richtig umgeht, war Gegenstand eines Seminars für die fünften Klassen des Gym Oberschützen. Gefördert wurde das Seminares durch die Arbeiterkammer.
Foto: Gym Oberschützen

Am Gym Oberschützen setzt man sich intensiv mit den Gefahren des Internets auseinander

Die Digitalisierung hat unseren Alltag fest im Griff. Kaum ein Bereich der nicht davon betroffen ist. In Schule, Beruf, Alltag, Freizeit, Sport,… haben Computer und Co. längst Einzug gehalten, weiß man am Gym Oberschützen. Ein Leben ohne Smartphone und Internet ist kaum mehr vorstellbar, moderner Unterricht eben so wenig. Dass die digitale Welt immer komplexer und undurchschaubarer wird, erleben Erwachsene und Jugendliche gleichermaßen.

Um Schritt halten zu können, sind permanente Weiterbildung und Bewusstseinstrainings erforderlich. Ganz in diesem Sinne fand am 22. 11. 2019 ein Saferinternet-Workshop für die 5. Klassen des Gym Oberschützen statt. Referent Hannes Giefing erörterte mit den Schülerinnen und Schüler der 5B und 5S Gefahren im Netz: So kamen Themen wie Cybermobbing, Umgang mit Bildern und Apps, richtiges Verhalten im Internet (Netiquette) und in sozialen Netzen, zur Sprache. Für die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe wird es im kommenden Februar Saferinternet-Workshops geben. Ebenso sind digitale Fortbildungsmöglichkeiten für Lehrerinnen und Lehrer im Rahmen von SCHILF-Seminaren geplant und auch die Eltern sollen nicht zu kurz kommen.

http://www.saferinternet.at

http://www.gym-os.at


Kommentare

Internet: Gefahren erkennen

Einen Kommentar hinterlassen: