Wissen, woher die Lebensmittel kommen

ÖVP-Agrarsprecher Walter Temmel macht sich für eine eindeutige Herkunftsbezeichnung von Lebensmitteln stark. So sollen die Konsumenten besser informiert werden.
Peter SITAR / 16. April 2019
Foto: ÖVP-Burgenland

Agrarsprecher Walter Temmel (re.) mit Klaus Weber bei Familie Imp in Neusiedl bei Güssing

Die Bürger seien mittlerweile viel bewusster beim Kauf und Konsum von Lebensmittel. „Die negativen Schlagzeilen über Billigfleisch-Importe belegen einmal mehr, wie wichtig eine klare Kennzeichnung für alle Lebensmittel ist. Das gilt auch für den Gebrauch von Eiern, denn bei vielen Fertigprodukten werden noch immer Eier aus dem Ausland von Käfighaltung verwendet“, betont Agrarsprecher Walter Temmel. Eine klare Ursprungs-Kennzeichnung sei für alle Lebensmittel wichtig, dies gelte besonders in der Osterzeit für Eier, erklärt Temmel anlässlich eines Besuches im Hühnerbetrieb von Anna und Erwin Imp in Neusiedl bei Güssing. Dort werden 3400 Hühner in tiergerechter Freilandhaltung gehalten.

 


Kommentare

Herkunft

Einen Kommentar hinterlassen: