Frauen für Frauen – 30 Jahre ZONTA

Frauenpower rocks! Das ist nun einmal so: Wenn Ladies zusammenhalten, dann geht was weiter. Bestes Beispiel dafür ist der ZONTA Club. Seit 1919 weltweit aktiv, seit 1988 auch im Burgenland.
Jennifer Vass
Foto: View / J.Vass

Gabriele Strohriegel, Andrea Liebmann, Vera Ranftl und Helene Rauch gehören zum ZONTA Club Burgenland

Seit 2016 ist Vera Ranftl Präsidentin des „ZONTA Club Burgenland“, aber bald übergibt sie ihr Zepter an Andrea Liebmann, der aktuellen Vizepräsidentin. Insgesamt gibt es 14 Clubs in Österreich. Die burgenländischen Zontians haben ihr Clublokal in Bad Tatzmannsdorf und treffen sich einmal im Monat, um sich zu beraten oder Veranstaltungen zu planen. Zur Zeit haben sie 34 Mitglieder. „Wir sind kein elitärer Club so wie es eventuell den Anschein hat, wir sind bunt gemischt und haben alle dasselbe Ziel vor Augen“ erklärt Liebmann. Mitglieder sind berufstätige Frauen, die Netzwerke und Kontakte haben. Potenzielle Anwärterinnen werden übrigens vom Club ausgewählt und eingeladen.

Was ist ZONTA?

ZONTA International ist eine weltweite, überparteiliche und überkonfessionelle Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, benachteiligte Frauen zu unterstützen, begabte Frauen zu fördern und für die Rechte der Frauen in aller Welt einzutreten. Und da gibt es im Südburgenland so einige Projekte! Zum Beispiel Stipendien für Studentinnen, Sponsoring eines Deutschkurses für Flüchtlingsfrauen oder dem Projekt „Kunstatelier für Geschwisterkinder“, bei dem Geschwister von schwerkranken Kindern besondere Aufmerksamkeit bekommen, denn auch diese leiden und haben Bedürfnisse.

Mädls in technischen Berufen? Na klar!

Ein weiterer Schwerpunkt sind Frauen in der Technik. Liebmann ist Lehrerin an der HTL und kann beobachten, dass sich Mädchen nach wie vor selten für technische Berufe interessieren. Dabei wären die Berufschancen auf diesem Markt ausgezeichnet. „Schon im Kindergarten herrscht eine klassische Rollenverteilung, was sehr schade ist. Wir von ZONTA möchten dem entgegenwirken und fördern explizit Mädchen, die sich für Technik interessieren.“ Denn von Klischees halten die Powerfrauen von ZONTA gar nichts.


Einen Kommentar hinterlassen: