„Alte Weiber“ attackieren Lachmuskeln

Die Kurbühne Bad Tatzmannsdorf präsentiert das neue Theaterstück „Altweiberfrühling“. Derzeit sind die Laiendarsteller der Kurbühne Bad Tatzmannsdorf fleißig am Proben. Das neue Stück „Altweiberfrühling“ steht für die Theatersaison 2019/2020 am Programm. Die turbulente Komödie von Stefan Vögel nach einer Bearbeitung von Regisseur Edi Nicka feiert am Samstag, 23. November 2019 (19.30 Uhr) Premiere. Die schauspielerisch hochbegabten Theatergruppe spielt das Stück in diesem Jahr noch am Sonntag, 24. November (15.00 Uhr). Zahlreiche Vorstellungen sind für 2020 geplant. Ort der Aufführung ist wie immer der Kultursaal im Kurzentrum.
Peter SITAR / 20. Oktober 2019
Foto: Kurbühne Bad Tatzmannsdorf

Die Akteure der Kurbühne Bad Tatzmannsdorf bereiten wieder ein höchst unterhaltsames Stück vor

Die Komödie „Altweiberfrühling“, die von Stefan Vögel nach dem mehrfach prämierten Film „Die Herbstzeitlosen“, geschrieben und mit großem Erfolg in verschiedenen großen Städten Europas aufgeführt wurde, erzählt auf anrührende Weise vom Alter, von der zweiten Chance im Leben und vom Mut, der nötig ist, um sie zu nutzen. Die resoluten älteren Damen, die schon wie Herbstzeitlose im Herbst ihres Lebens angekommen sind, zeigen dass sie noch nicht zum alten Eisen gehören. Im Gegenteil, im Leben der „alten Weiber“ scheint wieder der Frühling, der so genannte „Altweiberfrühling“, eingekehrt zu sein.

Inhalt:

Um ihrem Leben noch einen Sinn zu geben, erfüllt sich die betagte Martha ihren langgehegten Mädchentraum und eröffnet nach dem Tod des Ehemannes ihre eigene Dessous-Boutique. Im Dorf regt sich Widerstand: Dorfpfarrer Walter, ihr eigener Sohn, hätte aus dem ehemaligen Tante-Emma-Laden lieber einen Treffpunkt für seine Bibelgruppe gemacht und Fritz, der Bürgermeister, fürchtet eine Verrohung der Sitten im ländlichen Dorfleben. Dem Versuch, sie von ihrer Idee abzuhalten, stellen sich Martha und ihre drei sehr unterschiedlichen Freundinnen erfolgreich entgegen.

Termine:

Samstag, 23. November, 19.30 Uhr (Premiere)

Sonntag, 24. November, 15.00 Uhr

Samstag, 18. Jänner 2020, 19.30 Uhr

Sonntag, 19. Jänner 2020, 15.00 Uhr

Samstag, 22. Feber 2020, 19.30 Uhr

Sonntag, 23. Feber 2020, 15.00 Uhr

Samstag, 7. März 2020, 15.00 und 19.30 Uhr

Sonntag, 8. März 2020, 15.00 Uhr

Samstag, 28. März 2020, 15.00 Uhr und 19.30 Uhr

Sonntag, 29. März 2020, 19.30 Uhr

Samstag, 25. April 2020, 15.00 Uhr

Sonntag, 26. April 2020, 15.00 Uhr

Ort der Aufführung: Kultursaal Bad Tatzmannsdorf

Karten sind erhältlich: Theatertelefon: 0676 48 34 347, Freitag von 14.00 – 18.30 Uhr oder bei der Gästeinformation Bad Tatzmannsdorf: Tel. 03353/7015 oder mit Mail: kurbuehne@gmx.at, www.kurbuehne-badtatzmannsdorf.at

Eintrittskarte: 10,00 Euro

http://www.kurbuehne-badtatzmannsdorf.at

 


Kommentare

Theater setzt auf Unterhaltung

Einen Kommentar hinterlassen: