Genuss Burgenland

Bereits zum 14. Mal öffnet die „Genuss Burgenland“ ihre Pforten. Drei Tage für die Sinne, drei Tage zum Genießen. Die Feinschmeckermesse findet vom 5. bis 7. November im Messezentrum Oberwart statt.
28. Oktober 2021
Foto: Burgenlandmesse

Die Genuss Burgenland ist vom 5. – 7. November im Messezentrum Oberwart

 

Bodenständiger Speck vom Bauern aus der Region trifft auf Kaviar aus dem Burgenland, und selbstgemachte Marmelade teilt sich das Regal mit exklusiven Destillaten und Hüttenkäse vom Hof.

„Knapp ein Drittel der Aussteller auf der Genussmesse Oberwart ist neu dabei, so sorgen wir für ein abwechslungsreiches Angebot für unsere Besucher*innen. Die Überraschungsmomente, wenn man ein komplett neues Produkt auf einem Messestand entdeckt, die machen das Gustieren und den Besuch einer Messe ja so richtig schön“, freut sich Veranstalter Markus Tuider von der Burgenland Messe.

Biobetriebe sind eigens gekennzeichnet. Aber nicht nur das. Hier erfährt man vom Produzenten bzw. von der Produzentin, wie viel Arbeit und strenge Richtlinien, aber auch Liebe und Wertschätzung hinter dem Begriff Bio stecken. Die Veranstalter verzichten deshalb ganz bewusst auf große Unternehmen, Fabriken oder Massenzucht. In Oberwart wird vom 5. bis 7. November Nachhaltigkeit gelebt. Kleine, aber feine Produzenten sind das Herz der Genussmesse.

Am „neuen Freitag“, sprich dem ersten Tag der diesjährigen Genussmesse, liegt der Fokus auf den Fachbereichen Gastronomie, Hotellerie und Einzelhandel. Eine einmalige Chance für Besucher*innen vom Fach, zu netzwerken und um potenzielle Geschäftspartner*innen kennenzulernen.

Zwei Messen – ein Ticket

Von 5. bis 7. November 2021 findet zeitgleich mit der Genussmesse auch wieder die Feuerwehrmesse Oberwart statt (www.feuerwehr-messe.at). Das bedeutet zwei Top-Veranstaltungen unter einem Dach – aber nur einmal Eintritt bezahlen. Es gelten die Covid-Maßnahmen.

www.genuss-burgenland.at


Kommentare

Genuss Burgenland

Einen Kommentar hinterlassen: