Gruselspaß am Ökopark Hartberg in den Herbstferien

Vom 26. Bis 31. Oktober 2022 findet der „Gruslespaß“ am Ökopark Hartberg statt. Für die passende Stimmung ist gesorgt. Von Kürbis-Schnitzen, gruseligen Ausstellungsabschnitten, Quiz rund um das Thema „Kürbis“ bis hin zu süßen Überraschungen im Kaffee & Bistro Immergrün ist für jede*n etwas dabei.
Jessica GEYER / 19. Oktober 2022
(c) Adobe Stock

 

Programmhinweis:

Am Donnerstag, 27. Oktober und Montag, 31. Oktober findet das betreute Werken statt, bei dem ein Kürbisgesicht für zu Hause geschnitzt werden kann. Das ist von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr möglich. Einfach eine Vorlage aussuchen, den Kürbis aushöhlen und das Gesicht herausschnitzen. Werkstattbetreuer*innen unterstützen im Umgang mit den Werkzeugen und helfen bei der Bearbeitung, falls erforderlich. Für die Teilnahme, inklusive Kürbis und Anleitung ist ein Unkostenbeitrag von acht Euro zu bezahlen. Kinder unter acht Jahren sollten zusätzlich durch eine erwachsene Begleitperson unterstützt werden. 

Am 29. Oktober steht von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr die Kinder Speckstein Werkstatt am Plan. Hier können die beliebten Gruselmotive in Specksteine eingearbeitet werden. Der Kreativität sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Das Programm ist für Kinder ab fünf Jahren vorgesehen. Eltern dürfen gerne anwesend sein, die Sitzplätze sind für die teilnehmenden Kinder reserviert. Für das Material sind zehn Euro pro Kind zu entrichten.

Öffnungszeiten in den Herbstferien:
Täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr; Am 1. November hat der Ökopark geschlossen.

Ein Überblick über das Ganzjahresangebot im Ökopark Hartberg:

  • Experimentarium mit Indoor Motorik-Fahrzeugen: mit Stationen wie Lichtlabor, Rohrpost, Video-Feedback uvm.
  • Die Weisheit der Natur – Große Bionikschau
  • Mineralienwelt – Die Schätze der Erde von A – Z
  • Aqua & Terra Zoo – frei zugänglich im MAXOOM-Foyer
  • Kletterbaum und Wasserspielplatz (in der warmen Jahreszeit) frei zugänglich
  • Maxoom Kino mit 3D-Filmabenteuern und Familienfilmen www.maxoom.at

Alle aktuellen Infos finden Sie auf www.oekopark.at >>


Einen Kommentar hinterlassen: