HAK/HAS Hartberg Schule mit Praxis

Neben der 5-jährigen Handelsakademie gibt es in Hartberg seit zwei Jahren auch die 3-jährige Praxis-Handelsschule.
ADVERTORIAL / 29. Oktober 2020
Foto: zvg

Präsentation: Junior Company

 

Die Handelsakademie ist eine 5-jährige berufsbildende höhere Schule, die mit der Reife- und Diplomprüfung abschließt. Fremdsprachen, Firmenbesuche, Sprach- und Kulturwochen, Diplomarbeit, Pflichtpraktikum, Übungsfirmen, Freifächer Russisch, Marketing und SAP, Schwerpunkte Management, Controlling und Accounting sowie Entrepreneurship – Unternehmensgründung und -führung: Das sind nur ein paar Schlagworte zum Unterricht in der Handelsakademie. In der Junior Company entwerfen die SchülerInnen ein eigenes Produkt, welches sie vermarkten und gewinnbringend verkaufen. Mit dem Abschluss der Schule erwerben die SchülerInnen die Unternehmerprüfung. Nach der Reife- und Diplomprüfung können sie an Fachhochschulen oder Universitäten studieren oder einen attraktiven Arbeitsplatz in der Wirtschaft wählen.
Die Praxis-Handelsschule ist eine 3-jährige berufsbildende mittlere Schule. Englisch, kaufmännische Fächer, Übungsfirma, Pflichtpraktikum und vieles mehr bietet der Unterricht an der Handelsschule. Mit dem Abschluss der 3-jährigen Schulform haben die SchülerInnen eine abgeschlossene Berufsausbildung und können sich entweder einen attraktiven Arbeitsplatz in der Wirtschaft suchen oder die Berufsreifeprüfung absolvieren.


Besuche die HAK/HAS Hartberg

Coronabedingt entfällt heuer leider der Tag der offenen Tür. Als Ersatz bietet die HAK/HAS Hartberg jedoch nach telefonischer Terminvereinbarung (05-0248-060) individuelle Einzelberatungen am 19., 20., 26., 27. und 28. November sowie am 3. und 4. Dezember 2020 an.

Weitere Infos: www.bhak-hartberg.at



Kommentare

HAK/HAS Hartberg Schule mit Praxis

Einen Kommentar hinterlassen: