HBLA Oberwart lässt Bräuche aufleben

ADVERTORIAL / 27. November 2020
Foto: zVg

Eierkratzen, Federnschleißen und Besenbinden sind alte burgenländische Bräuche. Diese Traditionen und typische burgenländische Gerichte werden von SchülerInnen der HLW Oberwart in Kooperation mit Omas und Opas zu neuem Leben erweckt. Anlass für dieses generationsübergreifende Projekt bietet das Jubiläum „100 Jahre Burgenland“ im Jahr 2021. Die SchülerInnen führten Gespräche mit ihren Großeltern über Bräuche und typisches burgenländisches Essen. Die gewonnenen Erkenntnisse werden unter Berücksichtigung nachhaltiger Aspekte für die nächsten Generationen auf einem Blog und Vlog präsentiert. Ziel ist es, alte Bräuche und typische Gerichte in die neue Zeit zu transferieren.

Wirtschaftl. Berufe | HBLA OW
www.hbla-oberwart.at



Kommentare

HBLA Oberwart lässt Bräuche aufleben

Einen Kommentar hinterlassen: