Oberwart: Einkaufen bei örtlichen Betrieben

Die Stadtgemeinde Oberwart hat einen Aufruf gestartet: Einkäufe soll man bei regionalen Betrieben machen und nicht bei den Internetriesen. Dazu hat die Gemeinde eine Liste der Unternehmen veröffentlicht, die laufend akualisiert wird.
Peter SITAR /23. März 2020
Foto: Peter Sitar

Einen Aufruf, bei örtlichen Betrieben einzukaufen, hat die Stadtgemeinde Oberwart gestartet

„Die Corona-Krise trifft uns alle und beeinflusst unseren Alltag in allen Bereichen – egal ob privat oder beruflich. Auch unsere Betriebe haben mit den Auswirkungen der Maßnahmen zur Eindämmung des Virus zu kämpfen. Aber wir können sie unterstützen, denn viele von ihnen bieten Online-Shops, Bestellservices, Lieferservices für Einkäufe und Speisen und auch Notfalldienste“, so Bürgermeister Georg Rosner.

Die Stadtgemeinde Oberwart hat nun begonnen, eine Liste mit einer Auswahl an Angeboten zu erstellt. Diese Liste wird laufend erweitert und Betriebe, die noch nicht aufscheinen aber dabei sein möchten, können sich telefonisch unter 03352/38055-0 oder per Mail an presse@oberwart.bgld.gv.at melden. Hier die – vorläufige – Liste der Betriebe:

 

https://www.oberwart.gv.at/images/stories/Aktuelles/2020/Liste_BetriebeService.pdf


Kommentare

Regional statt global

Einen Kommentar hinterlassen: