REDUCE Gesundheitsresort – Vorzeigeprojekt in Sachen Klimaneutralität

Schon vor Jahren wurde der Weg in Richtung erneuerbare Energie eingeschlagen. Mit der aktuellen Investition in eine leistungsstarke 785 kWp Photovoltaikanlage von rund 600.000 Euro erfolgt der nächste Meilenstein in Sachen Klimaneutralität.
Tina TROBITS / 12. Oktober 2021
Foto: Tina Trobits

v.l.n.r. Ing. Andreas Schneemann, Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Mag. Dr. Stephan Sharma, Mag. Andreas Leitner

 

Das Projekt umfasst weiters die Installation von insgesamt 16 E-Ladestellen für Elektro-PKW, die ebenso durch die Photovoltaikanlage gespeist werden. „Wir sehen uns in unserem Tun sowohl Mitarbeiter*innen als auch unseren Gästen gegenüber zu einer verbindlichen Klimastrategie verpflichtet“, so Geschäftsführer Andreas Leitner.

Ich bin stolz und froh, dass Unternehmen wie das Reduce Gesundheitsresort hier vorangehen und zeigen, wie es geht und es freut mich, dass die Energie Burgenland als stabiler, verlässlicher und innovativer Partner diesen Weg mitgeht“, so Landeshauptmann Hans Peter Doskozil.

Stephan Sharma von der Energie Burgenland meint dazu: „Wir setzen ein klares Zeichen: Wir werden das Land der Sonnendächer.“


Kommentare

Reduce Gesundheitsresort Bad Tatmannsdorf

Einen Kommentar hinterlassen: