„Schatzgrube Großpetersdorf“ – ein Erfolgsprojekt

Shoppen mit Sinn - ohne Klimbim!
Elke IFKOVITS / 22.04.2021
Foto: prima!

Foto: BMV Geschäftsführer Johann Janisch, Bürgermeister Wolfgang Tauss, Präsidentin Verena Dunst,
Soziallandesrat Leonhard Schneemann

 

Im Jahr 2021 beherrscht COVID19 noch immer die Entwicklung des Landes. Hohe Arbeitslosenzahlen sind die Folge. Sinnvolle Programme für Menschen die ihren Job verloren haben, sind wichtiger denn je. Gleichzeitig wird über Investitionsprogramme versucht die Wirtschaftskrise in den Griff zu bekommen. Dabei wird auch immer wieder über Investitionsprämie, Reparaturbonus usw. diskutiert. In Großpetersdorf wurde schon im September 2019 ein Erfolgsprojekt in diesem Bereich installiert. Das Land Burgenland ermöglichte dieses wegweisende Projekt für eine nachhaltige Zukunft. Die Volkshilfe Burgenland setzte damit neue Maßstäbe.

Die Schatzgrube ist ein Projekt in Form eines sozialökonomischen Betriebes, das wesentlich vom Land Burgenland gefördert wird. Es ist das Miteinander, das wichtig ist. Die Schatzgrube ist zum sozialen Ankerpunkt in der Region geworden.

Sehr erfreulich ist, dass die Verantwortlichen vor Ort eine Erfolgsbilanz vorlegen können:
Mehr als 12.000 Einkäufe und mehr als 25.000 Besucherinnen und Besucher seit September 2019 sprechen eine deutliche Sprache. Schon 21 langzeitarbeitslosen Burgenländerinnen und Burgenländern konnte die Schatzgrube eine neue Perspektive bieten.

Auch die COVID19 Krise kann den Erfolg der Schatzgrube Großpetersdorf nicht wesentlich mindern. Die Erfolge lassen sich durch den Warenfluss deutlich messen. Im Jahr 2020 spendeten die Burgenländerinnen und Burgenländer rund 103.000 kg an Waren. 80 Prozent davon wurden wieder verkauft und erhielten dadurch neuen Sinn.

 

Statement Soziallandesrat Leonhard Schneemann:
„Soziale Gerechtigkeit wird im Burgenland in der Praxis gelebt – das sieht man hier anlässlich der Erfolgsbilanz der Schatzgrube! Mit diesem Projekt unterstützen wir die Beschäftigung in der Region und sorgen für soziale Gerechtigkeit. Mein Dank gilt allen, die sich mit viel Engagement für die Schatzgrube engagieren.“

Statement Präsidentin Verena Dunst:
„Wir schaffen es nicht nur einen entsprechenden Vermittlungserfolg vorzuweisen. Auch der wirtschaftliche Aspekt läuft ausgezeichnet. Gleichzeitig leben wir hier den ReUse – Gedanken und tragen damit zu einen schonenden Umgang mit unserem Ressourcen bei. Diverse Veranstaltungen und Events schweißen das Schatzgrube-Team zusammen.“

Statement Bürgermeister Wolfgang Tauss:
„Ich bin sehr froh, dass wir 2019 die Weichen für dieses tolle Projekt stellen konnten und sich die Volkshilfe für Großpetersdorf entschieden hat. Unser Hauptplatz ist um eine „Schatzgrube“ reicher!“

 

 

Schatzgrube Großpetersdorf
7503 Großpetersdorf, Hauptplatz 12
Tel.: +43 676 88 350 803

 

 

 


Kommentare

Shoppen mit Sinn, ohne Klimbim

Einen Kommentar hinterlassen: