Volkshilfe bittet um Spenden

Durch die Corona Krise ist die Armut in Österreich gestiegen. Davon betroffen sind auch Kinder. Die Volkshilfe ist derzeit mit einem enormen Anstieg an Spendenansuchen konfrontiert. Doch die Töpfe sind leer.
2. Juni 2020 / Podcast am Seitenende

Von Mitte März bis Mitte Mai waren es etwa 70 Spendenansuchen, mit denen die Volkshilfe Burgenland konfrontiert war. Davon betroffen sind vor allem auch Kinder. Allein im Burgenland geht man von rund 6.000 aus. „Es ist erschreckend, wie gut Kinder über die finanzielle Situation in der Familie Bescheid wissen. Sie wissen, wie hoch die Stromkosten sind und wann die Miete fällig ist – das belastet Kinder in ihrer Entwicklung“, weiß Volkshilfe Burgenland Präsidentin Verena Dunst. Ihr Spenden-Appell richtet sich an die Bevölkerung, denn die Anzahl der Ansuchen ist nicht mehr bewältigbar.

Spendenkonto der Volkshilfe Burgenland, Kennwort:

„Kinderarmut Corona“,
AT04 5100 0910 1310 0610 (BIC: EHBBAT2E).

.


Kommentare

Volkshilfe bittet um Spenden

Einen Kommentar hinterlassen: