Editorial

Pulsschlag

Also Spitzenpolitikerin werde ich sicher nicht. Das hab ich mir selbst verbaut. Es sei vorab gesagt, dass ich weder ein Freund von Kurz & Co. noch von Schilling bin, die ich für eine Fehlbesetzung halte. Aber die Sache mit den peinlichen WhatsApp-Chats unserer Politikerinnen und Politiker, die die Nation über Wochen immer wieder beschäftigt, hat mich kürzlich meine eigene Chatliste durchforsten und meinen Puls kurz mal in die Höhe schnellen lassen. Himmel! Die Allmachtsfantasien zu meinem 50er vor zwei Monaten von wegen Übernahme der Bezirksblätter und BVZ hätte ich mir sparen können. Lieben Gruß an die Kolleginnen und Kollegen. Nichts für ungut – es waren ein paar Flaschen Prosecco im Spiel. Aber mit meiner politischen Karriere ist es damit wohl vorbei, bevor sie begonnen hat. Passt eh!

Scherz beiseite, etwas treibt mir um diese Jahreszeit den Puls ordentlich in die Höhe: Parkende Autos mit Inhalt Hund in der prallen Sonne. Erst kürzlich wieder am Parkplatz eines großen Einkaufszentrums in Oberwart. Als die Besitzer mit ihrem vollen Einkaufswagen herbeischlurften, hatte ich die Polizei schon verständigt und wartete neben dem Wagen. Ich bin schmerzbefreit, was Beschimpfungen betrifft. Nicht jeder und jede kann mich beleidigen. Auf keinen Fall Menschen, die ihr Tier bei 25 Grad Außentemperatur im Wagen einsperren und das damit rechtfertigen, dass sie das mit ihren Hunden schon seit 30 Jahren so machen. Schauen auch Sie bitte nicht weg! Rufen Sie die Polizei, wenn Sie einen Hund in einem parkenden Auto bemerken – ab 20 Grad kann es für das Tier bereits bedrohlich werden. Vielleicht besteht dabei auch die Chance, dass Hundehalter sogar nach 30 Jahren erfahren, dass sie jahrzehntelang etwas falsch gemacht und ihren Liebling aus Unwissenheit einer Lebensgefahr ausgesetzt haben.

Von Nicole Mühl

© Lexi

„Das Todesrisiko für Tiere im Auto steigt mit den Temperaturen. Bereits 20 Grad Außentemperatur können für ein Tier tödlich sein!“

(„Wir fürs Tier“-Obfrau Alice Siebenbrunner)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Inserat

Ich bin ein Inserat