Gesunder Genuss – Linzer Kekse (Spitzbuben)

– Vegan, köstlich, einfache Zubereitung
Karin WEINGRILL / 26. November 2021
Foto: Karin Weingrill

Linzer Kekse (Spitzbuben)

Zutaten Teig:
300 g Dinkelmehl
100 g Rohrohrzucker (fein gemahlen)
80 g Mandeln gemahlen
1/2 TL Zimt
1/4 TL Vanillepulver gemahlen
3 EL Soja- oder Hafermilch
200 g pflanzl. Margarine (kalt)

Füllung:
Marmelade nach Belieben

Zubereitung
Für den Teig Dinkelmehl, fein gemahlenen Rohrohrzucker, gemahlene Mandeln, Zimt und Vanillezucker in einer Rührschüssel vermischen. Soja- oder Hafermilch und die in kleine Stücke geschnittene Margarine dazugeben und zügig zu einem Teig verkneten. Anschließend zugedeckt für mindestens 60 Minuten in den Kühlschrank legen.

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4-5 mm dick ausrollen und gleich viele Unter- und Oberseiten der Plätzchen ausstechen.

Plätzchen vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen ca. 10-15 Minuten goldgelb backen. Leicht abkühlen lassen.

Auf die noch warmen Unterseiten je ca.1 TL Marmelade verteilen, die gelochten Oberseiten aufsetzen und leicht andrücken.

ENJOI!
www.enjoi.at


Karin Weingrill MA
Expertin für vegane Ernährung

Einen Kommentar hinterlassen: