Reden wir übers Alter

Zu einem interessanten Vortrag lädt das Hospizteam Hartberg am Donnerstag, 19. März 2020 um 19 Uhr in den Gasthof Pack in Hartberg.
23. Februar 2020
Foto KK

Anneliese Fuchs spricht am 19. März 2020 über das Alter als Krönung des Lebens

Die bekannte Wiener Wissenschaftlerin und Psychotherapeutin Anneliese Fuchs wird über das Thema „Alter, Krone des Lebens“ referieren. 

Allein der Titel dieses Vortrages wirft viele Fragen auf: Wie soll das gehen? Wir verlieren ja alles: die Kraft, oft auch die Gesundheit, eventuell den Partner, die Kinder gehen außer Haus; der Beruf, der uns Struktur und finanzielle Unabhängigkeit gebracht hat ist auch weg. Alle meinen, wir gehören zum „alten Eisen“. 

Was gewinnen wir? Eine ganz neue Freiheit. Dinge, die uns in der Jugend belastet haben, kratzen uns nicht mehr. Wir haben endlich die Möglichkeit zu neuen Horizonten aufzubrechen (Studium, Ehrenamt).

Es gibt sie schon, die „Neuen Alten“, die uns faszinieren und denen wir wie Leitsterne nacheifern (Arik Brauer, Dagmar Koller).

Heute haben wir die Möglichkeit im Alter eine völlig neue Spiritualität zu leben, die unsere Existenz kostbarer und lebenswerter macht als alles Bisherige.

Anneliese Fuchs wird an diesem Abend die Vorteile des Alters als Krönung des Lebens aufzeigen. 

Veranstalter ist das Hospizteam Hartberg

Eintritt: freie Spende, diese kommt dem Hospizteam Hartberg zugute. 

Informationen: Hospiz-Team Hartberg, 8230 Hartberg, Rotkreuzplatz 2, Tel. 0676/4769206, email: hartberg@hospiz-stmk.at; www.hospiz-stmk.at, Spendenkonto: Stmk. Sparkasse, AT182081518200141531. 


Einen Kommentar hinterlassen: