Endlich Urlaub! Und jetzt wird alles besser! Oder?

Ja, er ist da, der Sommer! Und damit auch die Lust auf Vergnügen und auf einen ereignisreichen, heißen Urlaub. Im Alltag finden die meisten wenig Zeit für Erholung und Worklife – und auch die Beziehung und der Sex kommen zu kurz. Aber im Urlaub soll nun alles aufgeholt werden.

Alles, wofür unterm Jahr keine Zeit bleibt, wird auf den Urlaub verschoben. Aber gerade diese Erwartungen bringen oftmals einiges an Enttäuschung mit sich.

Zeit für uns

Ein Paar verbringt im Urlaub eine intensive gemeinsame Zeit, die es im Alltag nicht hat. Für viele gehört der Sex einfach dazu. Außerdem soll er abwechslungsreicher als daheim sein. Im Meer, im Hotelzimmer, nachts am Strand. Je mehr Fantasien man diesbezüglich hat, desto besser!

Aber Achtung, wer mit der Erwartung in den Urlaub fährt, nun den besten Sex ever zu haben, kann auch enttäuscht werden. Wenn daheim im Alltag der Sex eingeschlafen ist, kann es schon schwierig werden, die Hemmschwelle zu überwinden. Manch ein Paar ist enttäuscht vom Urlaub wieder nach Hause gefahren.

Wenn Sie diese Enttäuschung vermeiden wollen, sprechen Sie das Thema Sex bereits zu Hause an. Manche ahnen die Erwartung ihres Partners und fühlen sich unter Druck gesetzt. Darüber zu reden macht Sinn.

Geben Sie sich am Urlaubsort auch Zeit, um sich zu erholen. Ein entspannter Körper hat mehr Lust. Zeigen Sie sich attraktiv für Ihren Partner. Verführen Sie! Warten Sie nicht ab. Beginnen Sie mit einer gegenseitigen Partnermassage.Berührungen, Küsse, den anderen bewusst wahnehmen, ist wichtig! Es muss nicht immer auf den „Point of no return“ hingearbeitet werden. Auch wenn ein Quickie seine Reize hat.

Und noch ein Tipp: Unternehmen Sie gemeinsam etwas! Gegenseitiges Interesse ist lustfördernd. Tanzen ist beispielsweise ein intimer erotischer Anfang. Oder wie wäre es mit einem romantischen Essen? Lassen Sie Ihre Fantasie walten!

Damit Sie in Ihrem kostbaren Urlaub das erleben, was Sie sich wünschen und vorstellen, besprechen Sie Ihre Erwartungen und Bedürfnisse schon daheim im Vorfeld. Ihre freie Zeit kann eine nachhaltige Kraftquelle für den Alltag sein und auch die Chance, mehr Erotik und Sex wieder in die Paarbeziehung zu bringen. Vorausgesetzt, man kennt die eigenen Erwartungen und die des Partners.

Schützen Sie sich!

Gerade für Singles ist der Urlaub oft besonders sexuell aufgeladen. Man will etwas erleben, und alle Sinne sind auf einen Urlaubsflirt eingestellt. Sex inklusive! Das ist auch in Ordnung, aber sorgen Sie vor und schützen Sie sich. Auch wenn Sie als Frau die Pille nehmen oder mit der Spirale verhüten. Bestehen Sie darauf, dass Ihr Sexpartner ein Kondom verwendet! Unter dem Begriff STI werden alle Infektionen zusammengefasst, die durch Sexualkontakte übertragen werden können! Laut Studien nehmen diese zu.

Auch als Mann ist es wichtig, sich zu schützen. Dennoch bevorzugen viele Männer ungeschützte One-Night-Stands und fordern dies sogar von der jeweiligen Sex Partnerin ein. Seien Sie verantwortungsvoll sich selbst gegenüber und packen Sie für den Urlaub genügend Kondome ein.

Somit wünsche ich Ihnen mit einem Lächeln im Herzen viele erotische, sinnliche Momente, einen schönen Urlaub und einen ereignisreichen Sommer!


Silvia Messenlehner
Klinische Sexologin und Sexualtherapeutin

beratung@silviamessenlehner.at
www.silviamessenlehner.at

Kommentare

….damit die Liebe in den Urlaub mitfährt…

Einen Kommentar hinterlassen: