Kinder-Bereitschaftstelefon aktiv

Steiermark. Seit 13. August ist das kinderärztliche Bereitschaftstelefon für Eltern von Kindern von null bis sechs Jahren via 1450 erreichbar. Somit können medizinische Fragen auch außerhalb der regulären Ordinationszeiten geklärt werden.
Jessica GEYER / 17. August 2022
(c) Pixabay.com / neelam

 

Das Land Steiermark hat über die Gesundheitsversorgungs-GmbH (GVG) den kinderärztlichen Bereitschaftsdienst für das Gesundheitstelefon 1450 wieder sichergestellt. Wenn am Wochenende medizinische Fragen auftauchen, können Eltern von Kindern von null bis sechs diese hier stellen. Somit kann auch der Zugang zu einem Kinderarzt oder einer Kinderärztin auch außerhalb der Werktage hergestellt werden. Die Zuteilung erfolgt über eine diplomierte Kranken- und Gesundheitspflegerin. Am vergangenen Wochenende gingen 13 Anrufe ein, vier davon wurden zu einer diensthabenden Kinderärztin weitergeleitet.

Die GVG, die im Auftrag des Landes, des Gesundheitsfonds und der ÖGK aktiv ist, stellt künftig von der Dienstplanung bis zur Abrechnung die Besetzung des Dienstes sicher. Außerdem wird derzeit eine eigene App ausgearbeitet, die es den Kinderärzt*innen leichter machen soll, ihre Dienste einzutragen und Abrechnungen zu erstellen. Diese soll noch im August in Betrieb genommen werden.


Einen Kommentar hinterlassen: