So gehts Oberwart finanziell

Die Stadtgemeinde Oberwart legt heuer erstmals einen finanziellen Lagebericht auf, der alle relevanten Ein- und Ausgaben aus dem Jahr 2019 präsentiert. Durch diesen umfassenden Einblick in die Arbeit der Stadt soll das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger gestärkt werden.
Eva Maria KAMPER / 21. August 2020
Foto © Eva Maria Kamper

Bürgermeister 2. LT-Präs. Georg Rosner und Stadtrat Hans Peter Hadek präsentieren den „Transparenzbericht 2019“ für die Stadtgemeinde Oberwart

 

„Gerade in Zeiten, wo man das Gefühl hat, ein Skandal jage den anderen, ist es uns ein besonderes Anliegen, die Finanzdaten der Stadt offenzulegen“, betont Bürgermeister 2. LT-Präs. Georg Rosner. „Mit diesem Finanzbericht kommen wir der rechtlichen Verpflichtung gemäß Gemeindeordnung nicht nur nach, sondern übertreffen die gesetzlichen Vorgaben im Sinne einer ‚gläsernen Finanzgebarung‘ für Oberwart.“

Übersichtliche Veranschaulichung der Finanzbewegungen

In einem übersichtlichen, kompakten Druckwerk aus 20 Seiten finden interessierte Bürgerinnen und Bürger nun sämtliche ein- und ausgehende Finanzbewegungen über 5.000 Euro aus dem Jahr 2019, samt Förderungen bzw. Subventionen. Die positive Entwicklung der finanziellen Situation der Stadtgemeinde Oberwart der letzten Jahre ist grafisch aufbereitet und veranschaulicht die effiziente und sparsame Verwaltung. So konnte man einen Schuldenabbau erreichen und Infrastrukturprojekte ohne Fremdfinanzierung umsetzen. Auch die Förderungen für die Arbeit der Vereine und Institutionen ist klar dargestellt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind nun eingeladen, sich einen der 600 druckfrischen Transparenzberichte aus dem Rathaus abzuholen. Auch auf der Webseite der Stadtgemeinde steht er zum Download bereit: https://bit.ly/2QdecpY

 


Einen Kommentar hinterlassen: