Torffrei-Aktion von „Natur im Garten“ Steiermark gestartet

Bei bestem Frühlingswetter startete am Freitag den 23.4. im Schlosspark Pöllau die Aktion „Torffrei sei dabei“ von „Natur im Garten“ Steiermark.
Olga SEUS / 25. April 2021
Foto © Olga Seus

Im Beisein von LR Johann Seitinger (Mitte mit Buch) stellte „Natur im Garten“ Steiermark die Initiative „torffrei – sei dabei“ im Schlosspark Pöllau vor

 

Ziel der Kampagne „Torffrei- sei dabei“ ist es, zunächst einmal Gemeinden mit dem nötigen Hintergrundwissen zu versorgen, die öffentlichen Plätze torffrei zu begrünen. Dies ist insofern wichtig, als Torf aus Mooren gewonnen wird. Obwohl Moore nur drei Prozent der Landfläche ausmachen, sind dort 30 Prozent des auf der Erde vorkommenden Kohlenstoffs gebunden. Damit ist der Erhalt der Moore nicht nur wegen ihrer spezialisierten Tier- und Pflanzenwelt, die ohne ihre natürliche Umgebung zum Aussterben verdammt sind, sondern auch aus Klimaschutzgründen unabdingbar. Inzwischen, so das Credo, gibt es so gut aufbereitete torffreie Erde, so dass sowohl Gemeinden als auch Privatgärtner problemlos torffrei agieren können. Am besten bei einem der „Natur im Garten“ Partberbetrieben, den sogenannten „Blumenschmuckgärtnern“, torffreie Erde kaufen. Weitere Informationen zum nachhaltigen und torffreien Gärtnern gibt es in der nächsten Print-Ausgabe der prima! (Juni Ausgabe 2021) und bei Natur im Garten https://www.naturimgarten.at


Kommentare

Torffrei-Aktion von „Natur im Garten“ Steiermark gestartet

Einen Kommentar hinterlassen: