Baumesse Oberwart

Es ist eine besondere Baumesse, die heuer im Oberwarter Messezentrum stattfindet, denn es ist die 30ste! Von 30. Jänner bis 2. Februar 2020 werden Häuslbauer, Renovierer und Bastler wieder bestens beraten. Eine Erfolgsgeschichte, auf die man ein Leben lang bauen kann.
28. Jänner 2020
Foto: Burgenlandmesse

 

Die 30. Baumesse im Messezentrum Oberwart präsentiert wieder aktuelle Trends und wichtige Informationen im Bereich Planen-Bauen-Wohnen. 200 Aussteller präsentieren auf der Baumesse Oberwart, die vom 30. Jänner bis 2. Februar stattfindet, top Angebote.

 

Der richtige Baustoff ist das A und O bein Hausbau. Es ist entscheidend, welches Werkzeug, Material und Fundament man wählt.

Menschen wohnen heute anders als noch vor dreißig Jahren. Nachhaltigkeit, Ökologie und vor allem Energiesparen sind wichtige Faktoren, die es beim Planen des neuen Eigenheimes oder bei dessen Renovierung heute zu bedenken gilt. Auf der Baumesse erklären Experten aus den Bereichen Fertig- und Passivhaus ebenso wie renommierte Baumeister, wie man heute baut und wohnt.

„Die Baumesse ist eine Serviceleistung der Superlative, denn nirgendwo sonst sind die Wege zu allem, was man für das Eigenheim braucht, so kurz wie bei uns“, erklärt Veranstalter Markus Tuider.

Förderungen

Die burgenländische Wohnbauförderung gilt als eine der besten Österreichs. Auf der Baumesse gibt es zahlreiche und wichtige Informationen über Fördertöpfe – somit auch über den Handwerkerbonus vom Land Burgenland von bis zu 7.000 Euro.

Wohnen & Co

Auf der 30. Baumesse im Messezentrum Oberwart finden die Besucherinnen und Besucher tausende Einrichtungsideen. Wie aus dem Bad ein Wellnesstempel wird und welch wunderbare Atmosphäre eine einzige Lampe erzeugen kann – sofern sie die richtige ist – das sind nur einige Bereiche, über die die Profis der Baumesse informieren. „Wer seinen eigenen Plan mitbringt, kann von den Experten gleich individuell beraten werden, so der Tipp von Markus Tuider.

Energie sparen zahlt sich aus

Wie dämme ich mein Haus richtig, welches System zur Energiegewinnung passt zum Eigenheim und zum Lebensstil? „Energiesparen bleibt der Dauerbrenner auf der Oberwarter Baumesse“, weiß Markus Tuider. Sämtliche Fragen über Solarenergiesysteme, PV-Anlagen, Dämmstoffe und die passende individuelle Heizung werden von den Experten beantwortet.

Smart Living

Wenn sich das Licht einschaltet, sobald man den Raum betritt oder der Staubsaugerroboter bequem vom Handy aus gesteuert wird, dann handelt es sich sicher um eine Smart-Living-Lösung. Auch in diesem Bereich gibt es viele Neuigkeiten auf der 30. Baumesse zu erfahren.

Außerdem wird ein Schwerpunkt auf Einbruchschutz und Sicherheitstechnik gelegt.
Und nicht zuletzt verweist Markus Tuider auch auf den großen Ausstellungsbereich zum Thema Garten, Terrasse und Pool. Kein Wunder, denn für viele ist der Garten einer der ausschlaggebenden Gründe für ein eigenes Haus.
30. Baumesse Oberwart

Do, 30. Jänner – So, 2. Februar
täglich von 9 bis 18 Uhr
www.baumesse-oberwart.at



Kommentare

Baumesse Oberwart

Einen Kommentar hinterlassen: