„Wir machen Metall einsatzbereit“

Präzise Fertigung in der metallverarbeitenden Industrie setzt Maschinen voraus, die eine hundertprozentige Verlässlichkeit garantieren. Dafür steht die FSWM GmbH in Dechantskirchen. Darauf vertrauen Weltmarktführer.
ADVERTORIAL / 30. Juni 2021
Foto: FSWM Business

Als „Franz Stadler Werkzeugmaschinen FSWM GmbH“ hat das Unternehmen 1927 begonnen und der Name gilt bis heute als Qualitätsmarke in der metallverarbeitenden Industrie. Dass das Unternehmen in Dechantskirchen beheimatet ist, ist dem heutigen Firmeninhaber Reinhard Simon zu verdanken. Jahrzehntelang war er international für den industriellen Maschinenbau tätig und übernahm im Jahr 2013 die damals in Wien ansässige FSWM GmbH.

Die FSWM hat heute die Generalvertretung internationaler Unternehmen, die in ihrem Segment zu den Weltmarktführern zählen. Ein Beispiel dafür ist etwa die Zusammenarbeit mit der Firma Liebherr, deren Maschinen die FSWM GmbH aus Dechantskirchen auf den österreichischen Markt bringt. Das Endprodukt sind hier Zahnräder, die in allen Getrieben renommierter Autohersteller Standard sind. Mit dem Slogan „Kompetenz und Innovation seit 1927“ bringt das Unternehmen gelebte Kontinuität zum Ausdruck und den Ansporn, diese Werte auch aktiv zu leben.

Kompetenzen der FSWM GmbH:
Verzahnungstechnik
Entgrat- und Räumtechnik
Schleiftechnik
Richttechnik
Förder- und Filtertechnik
Automation


Dipl-HTL-Ing. Reinhard Simon
ist seit 2013 Geschäftsführer der FSWM GmbH


Kommentare

„Wir machen Metall einsatzbereit“

Einen Kommentar hinterlassen: