Schlagwort: Klimaschutz

  • HUMUS+ Tage Kaindorf 2024

    Die HUMUS+ Tage finden heuer am 5. und 6. Februar im Kulturhaus Kaindorf statt. Am 7. Februar ist auch eine Exkursion in den Betrieb Sonnenerde möglich.

  • Was Bäume für die Klimaverbesserung bewirken können

    Laut Klimaschutzindex 2024 liegt Österreich auf Platz 32 von 63 bewerteten Nationen.

  • Vertikale Fassadenbegrünung und begrünte Solardächer

    Die entscheidenden Klima schädigenden Parameter zeigen weltweit nach wie vor trotz beschwichtigender Schönrederei nach oben: CO2 – Ausstoß, Bodenverbrauch, Verlust an Biodiversität und Fruchtbarkeit…

  • Zweiter Platz für das Burgenland bei „Österreich radelt“

    Bereits zum fünften Mal fand heuer die Mitmachaktion „Burgenland radelt“ statt. Das Burgenland konnte den zweiten Platz erreichen.

  • Erfolgsstorys

    Wenn SONNENERDE Erfolg hat, freut sich das Unternehmen doppelt, denn dies ist auch gleichzeitig ein Erfolg für unsere Umwelt. Immerhin ist Erde die Basis unseres Planeten. Und die Erden von SONNENERDE…

  • Appell and die Bundesregierung: Besserer Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit

    In einer neuen Studie wird die Unzufriedenheit mit der österreichischen Bundesregierung deutlich. Bessere Klimaschutzgesetze werden gefordert und eine soziale Staffelung in der Finanzierung von diesen…

  • Winzige Wälder

    .. auch Tiny Forest genannt, sind wenige Hundert Quadratmeter große naturnahe Mischwälder. Neu ist diese Art der Grünraum-Gestaltung nicht. In Japan wird die vom Biologen Akira Mijawaki entwickelte…

  • Baumfreunde Oberwart: Eine Bilanz

    Am 23. Feber 2023 fand ein Vortrag – „Gesunde Bäume im Ort“ – von Ing. Gilbert Plank in Oberwart statt.

  • HLW Hartberg forschte zum „Speiseplan der Zukunft“

    Die Zusammenhänge zwischen Lebensmittelversorgung und Klimawandelanpassung standen im Mittelpunkt eines Projekts des 3. Jahrgangs der HLW Hartberg. Angeregt von der KLAR!-Wirtschaftsregion Hartberg…

  • „Klimakleber“ – doch ein Sinn dahinter?

    November 2022: Im Wiener Leopold Museum wurde das Gemälde „Tod und Leben“ von Gustav Klimt mit schwarzer Farbe beschüttet. Jänner 2023: Junge Menschen kleben sich auf Verkehrsknotenpunkten in Wien…

  • „Wunderbar naturnah!“

    Der Verein „UNSER DORF“ ruft zu mehr Artenvielfalt in Burgenlands Gemeinden und Dörfern auf. Nun heißt es: Mitgestalten, um das Burgenland zukünftig „BeeFit“ zu machen. Außerdem gibt er Tipps, wie man…

  • Erntedank in Zeiten des Klimawandels

    Immer öfter ist von Trockenheit und Unwettern die Rede. Immer häufiger richtet der Hagel verheerende Schäden an. Denn wir befinden uns im Klimawandel und wir müssen lernen, mit diesen Wetterextremen…

  • „Hartberger Blumenwiesen“ für Zuhause von der Lebenshilfe verpackt

    Die Hartberger Blumenwiese gib es nun als Give-Away bei Gastronomen und Beherbergern zum Ausstreuen daheim. Verpackt wurden die 5-Gramm-Packungen von der Lebenshilfe Neudau.

  • Torffrei-Aktion von „Natur im Garten“ Steiermark gestartet

    Bei bestem Frühlingswetter startete am Freitag den 23.4. im Schlosspark Pöllau die Aktion „Torffrei sei dabei“ von „Natur im Garten“ Steiermark.

  • Bäckerei Bayer setzt auf Bio

    19-facher Bio-Genuss in der Bäckerei Bayer. Denn 19 verschiedene Brote, Weckerl und Bio-Bäckereiprodukte stehen ab April in allen sechs Filialen, den elf Verkaufswägen sowie in den zwei Backtrailern…

  • Tag des Waldes

    Jährlich wird am 21. März über die Bedeutung des Waldes informiert. Die Landwirtschaftskammer Burgenland betont im heurigen Jahr die immer wichtiger werdende Rolle der Forstwirtschaft zur Erreichung…

  • GRÜNE Burgenland fordern Reaktivierung des Personenverkehrs Oberwart-Friedberg

    Anlässlich des Weltklimastreiktages, am 25. September 2020 fordern die GRÜNEN Burgenland einmal mehr die Reaktivierung der Bahnstrecke Oberwart-Friedberg für den Personenverkehr.

  • „Mehr Nutzung von Erneuerbarer Energie“

    Landesrat ÖR Seitinger (ÖVP) stattete am 26. August der Ökoregion Kaindorf einen Besuch ab. Schwerpunkte waren dabei vor allem nachhaltige Energieversorgung, darunter insbesondere Photovoltaik und der…

  • Klimaschutz – ein zentrales Thema an Hartbergs Schulen

    BHAK/BHAS Hartberg ist Gewinner des Klimschutzwettbewerbs – und die Bewusstseinsbildung für wichtige aktuelle Themen geht weiter.

  • Unterschreiben für das Klima

    Von 22.-29. Juni findet die Eintragungswoche für das Klimaschutzvolksbegehren statt. In Hartberg wurde gestern verstärkt darauf aufmerksam gemacht. Bis Ende Juni läuft auch noch das…

  • Extinction Rebellion auch im Südburgenland aktiv

    Die Bewegung hat gestern durch "Baumdemonstrationen" – unter anderem in Oberwart und Bad Tatzmannsdorf – auf sich aufmerksam gemacht. Dabei geht es um die Forderung nach einem Klima-Corona-Deal.

  • Klimaschutz in Corona-Zeiten

    Bis 2050 will das Burgenland klimaneutral werden. Der weitere Ausbau von Windkraft und Photovoltaik, mehr klimafreundliche Mobilitätslösungen, die Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden und…

  • BÄUME und ihre Funktionen

  • Don Camillo und Peppone in Hartberg

    Während Europa ratlos ob des Brexits und der damit verbundenen Trennung von Großbritannien ist, wächst in Hartberg (endlich) wieder zusammen, was ohnehin schon nebeneinander steht: Rathaus und…

  • Humus-Botschaft(er) der Ökoregion Kaindorf

    Dr. Franz Fischler wurde als "Humus-Botschafter" der Ökoregion Kaindorf geehrt. Das Fazit der 14. Humus-Tage in Kaindorf ist klar: Humus-Aufbau ist die Basis für eine zukunftsfähige Landwirtschaft.

  • Stegersbach: Neues Kompetenzzentrum für den Klimaschutz

    In Stegersbach entsteht ein neues Kompetenzzentrum für den Klimaschutz in Österreich. Man will damit den Beweis antreten, dass Wirtschaftsinteressen und Klimaschutz längst keine Widersprüche mehr sind…

  • Den Wald vor lauter Bäumen sehen

    Noch nie stand Klimaschutz so im Zentrum wie in den letzten Wochen und Monaten. Die Bedeutung des Waldes ist damit ebenso in den Fokus gerückt. Die Bilder vom brennenden Regenwald im Amazonas…

  • Fridays for future in Kaindorf

    Im Rahmen des Friday for future-Aktionstages beteiligte sich neben unzähligen anderen österreichischen Regionen auch die Ökoregion Kaindorf an den Aktionen rund um den Klimaschutz.

  • Hartberg: Strom vom Schuldach

    Klimaschutz ist für die oststeirische Metropole Hartberg DAS Zukunftsthema. Deshalb wurde am Dach der Schule in der Edelseegasse eine große Photovoltaik-Anlage installiert. Mit dem hier erzeugten…

  • Hartberg: Radeln für den Klimaschutz

    Ein Schuljahr lang bildeten sich 220 Schüler von neun Klassen aus drei Hartberger Schulen zum Thema Radfahren und Klimaschutz weiter. Am 3. Juli wurde das Klimaschulen Projekt "Früh übt sich wer ein…