Mikro-Öffentlicher Nahverkehr SAM ab März auch in Hartberg

Am Land ist man quasi auf ein Auto angewiesen, wenn man in etwas abgelegenen Ortsteilen wohnt. Damit den Menschen der Weg zum öffentlichen Nahverkehr erleichtert wird, gibt es seit Beginn letzten Jahres SAM, das Sammeltaxi der Oststeiermark. Nun fährt SAM auch in Hartberg.
Olga SEUS / 22. Feber 2021
Foto @ Olga Seus

Ab 1. März gibt es SAM nun auch in der Gemeinde Hartberg.

 

Seit 10.01. 2020 gibt es SAM – das Sammeltaxi Oststeiermark. Mit inzwischen insgesamt etwa 3.300 Haltestellen verbindet das Sammeltaxi schlechter angebundene Gemeinden und Ortsteile innerhalb der gesamten Oststeiermark und stellt damit eine Ergänzung zum öffentlicher Nahverkehr dar. Durch ein pauschalisiertes Tarifsystem und verschiedene Zugänge wie eine APP, eine Online-Anmeldemöglichkeit sowie eine Buchungstelefonnummer stellt das Angebot sich bewusst niedrigschwellig dar und ist für alle Altersschichten. 

 

88 zusätzliche Haltestellen

Ab 1. März gibt es SAM nun auch in der Gemeinde Hartberg. Mit 88 Haltestellen sind alle wichtigen Punkte innerhalb der Stadt wie auch die Ortsteile Ring, Habersdorf, Safenau und Eggendorf mehrfach angebunden, was eine gute Ergänzung zum bereits bestehenden Citybus darstellt und einen „Mehrgewinn an Lebensqualität bringt“, so LAbg. Silvia Karelly.

Bei Mobilitätseinschränkung mit Attest kann auch von zu Hause abgeholt werden. Es wurde darauf geachtet, dass man ausschließlich regionale Taxiunternehmen beauftragt. Abgesehen vom Fahrpreis (bei Fahrten bis 5,5 km pauschal 3,- €, bzw. ab 4 Personen nur 1,- € pro Person) wird der neue Mikro-ÖV einerseits zu etwa 65% durch die Gemeinde selbst finanziert, der Rest ist durch Landesförderungen gedeckt. 

Wichtige Fakten zu SAM

Infotel: 050 36 37 39, Buchungstel: : 050 36 37 38

Homepage: https://oststeiermark.at/sam/


Einen Kommentar hinterlassen: