32. Burgenländischer Feuerwehrtag

Im Zuge der 2. Feuerwehrmesse wurde am Samstag, 9. November, der traditionelle Landesfeuerwehrtag in Oberwart abgehalten. Die Eröffnung des Landesfeuerwehrtages nahm Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl gemeinsam mit Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz und Landesrat Heinrich Dorner vor.
Peter SITAR / 9. November 2019
Foto: LandesmedienService

Einzug der Florianis mit der Landesfeuerwehrfahne beim Landesfeuerwehrtag in Oberwart

Derzeit befinden sich 17.381 Mitglieder im Burgenländischen Landesfeuerwehrverband. 4.874 Mitglieder der burgenländischen Feuerwehrjugend – Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren – erwarben in den vergangenen drei Jahren Wissenstestabzeichen der Stufen 1 bis 6. 1.682 Jugendliche nahmen an den Feuerwehrleistungsbewerben des Landesfeuerwehrverbandes teil und haben dabei erstmals Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold, Silber und Bronze erworben.

„Als zuständiger Referent des Feuerwehrwesens in der Burgenländischen Landesregierung bin ich stolz darauf, dass das Budget für die Feuerwehren im Burgenland stetig erhöht werden konnte und es gelungen ist, dass das Budget bereits 2,7 Millionen Euro beträgt. Ich gratuliere der Feuerwehr zu ihrer Arbeit und zur gelungenen zweiten Feuerwehrmesse des Burgenlandes in der Informhalle Oberwart“, sagte Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz (FP). „Wir können alle nur stolz auf die Mitgliederentwicklung in den einzelnen Feuerwehren des Landes sein. Die Feuerwehr ist ein wichtiger Bestandteil der Gemeinde, die Arbeit mit der Jugend kann sich sehen lassen“, sagte Landesrat Heinrich Dorner, der die Vertretung von Landeshauptmann Hans-Peter Doskozil übernahm. Als künftige Schwerpunkte nannte Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl die Umsetzung des neuen Feuerwehrgesetzes sowie die bauliche Modernisierung des Landesfeuerwehrkommandos.

http://www.lfv-bgld.at


Kommentare

Feuerwehrtag am Messegelände in Oberwart

Einen Kommentar hinterlassen: