Ausgezeichnete Blasmusik

„Der burgenländische Musikant“ geht an den Musikvervein „Heimattreue“ aus Baumgarten.
Peter SITAR / 13. November 2019
Foto: LandesmedienService

Landesobmann des Blasmusikverbandes Peter Reichstädter, Kapellmeister Johannes Dorfmeister (MV Baumgarten) und Landtagspräsidentin Verena Dunst

Landtagspräsidentin Verena Dunst überreichte in Vertretung des Landeshauptmannes im Rahmen des Radio Burgenland Frühschoppens mit Nicole Aigner, im ORF Landesstudio, die stolze 7,5 kg schwere Edelserpentin-Trophäe aus Bernstein „Der burgenländische Musikant“ an den Kapellmeister des MV Baumgarten, Johannes Dorfmeister. „Die Auszeichnungen sind eine besondere Form der Wertschätzung und des Dankes an die burgenländischen Musikvereine für ihre Leistungen für die heimische Volkskultur. Durch die musikalische Umrahmung von Festen bereichern sie nicht nur das kulturelle Leben, sie tragen auch wesentlich zur Bewahrung der wertvollen musikalischen Tradition unserer Heimat bei“, so die Landtagspräsidentin.
Der Musikverein „Heimattreue“ zeichnet sich besonders durch seine Jugendarbeit aus. Derzeit besteht der Verein aus bis zu 40 Musikerinnen und Musikern. Acht Jungmusikerinnen und Jungmusiker sind in Ausbildung, zwei von ihnen unterstützen den Verein bereits aktiv.

Wertungsspiel

Im Rahmen der Veranstaltung wurden von Landtagspräsidentin Verena Dunst auch die Auszeichnungen des Burgenländischen Blasmusikverbandes für die Wertungsspiele für Konzertmusik, für Polka-Walzer-Marsch und für Marschmusik überreicht. Insgesamt wurden acht Musikkapellen ausgezeichnet:
Wertungsspiele für Konzertmusik 2016/2017/2018:
MV Freistadt Rust (EU)
JMV Wulkaprodersdorf (EU)
MV Heimattreue Baumgarten (MA)
Wertungsspiele für Polka-Walzer-Marsch 2016/2017/2018:
MV Müllendorf (EU)
MV Bauernkapelle St. Georgen (EU)
Wertungsspiele für Marschmusik 2016/2017/2018:
MV Seewinkel Apetlon (ND)
MV Wallern-Pamhagen (ND)
MV Blasmusik Stadtschlaining (OW)


Kommentare

Musik liegt in der Luft

Einen Kommentar hinterlassen: