Bio-Sphäre Hartberg eröffnet

Die Bio-Sphäre Hartberg, früher im Ökopark beheimatet, hat nun in der Innenstadt Hartberg ihren Standort.
Olga SEUS / 31. August 2021
Foto©Olga Seus

Bürgermeister Marcus Martschitsch (links) und weitere Genossenschafter*innen rund um Genossenschaftsobmann Rupert Matzer (3.v.l.) feierten die Eröffnung

 

Mit 30. August 2021 hat die neue Biosphäre, die jetzt offiziell Bio-Sphäre Wechselland e.g. heißt, in Hartberg in der Hofgasse, Ecke Hauptplatz eröffnet. Fünf Vollzeitkräfte verkaufen Bioprodukte wie Gewürze, Lebensmittel, Waschmittel und auch Waldviertler Schuhe, darüber hinaus wird es eine Kaffee-Ecke zum gemütlichen Verweilen geben. Im angegliederten Parkhaus sind zehn Stellplätze vorhanden, die Hofgasse selbst ist künftig eine shared-space-Zone, in der das Halten für Be- und Entladungstätigkeiten erlaubt ist. Die Rechtsform der Bio-Sphäre ist eine Genossenschaft. Der frühere Besitzer und jetzige Genossenschaftsobmann Rupert Matzer zeigt sich zufrieden mit dem Ergebnis und auch Hartbergs Bürgermeister Marcus Martschitsch, einer von rund 40 derzeitigen Genossenschaftern, sieht die Bio-Sphäre als „wichtigen Frequenzbringer“ und ist überzeugt: „Ich glaube an das Projekt, ich glaube an „Bio“, was man hier mit Sicherheit in Reinform finden kann.“


Kommentare

Bio-Sphäre eröffne neu in der Hartberger Innenstadt

Einen Kommentar hinterlassen: