eCar-Sharing in Oberwart

Tesla Modell 3 ist ab Mitte April stunden- bzw. tageweise in Oberwart auszuleihen.
Nicole MÜHL / 28. März 2021
Foto © Stadtgemeinde Oberwart

Die Stadtgemeinde Oberwart (im Bild vorne Bürgermeister 2. LT-Präs. Georg Rosner) startet mit einem eCar-Sharing-Dienst

 

Ab Mitte April ist es möglich, in Oberwart ein Elektro-Fahrzeug in Form eines Car-Sharing-Modells auszuleihen. Konkret handelt es sich dabei um einen Tesla (Modell 3), der bei der Ladestation für Elektrofahrzeuge in der Bahnhofstraße bereitsteht. Das Car-Sharing-Modell wurde im Rahmen der Klima- und Energie-Modellregion Pinkatal initiiert und wird in Kooperation mit der Stadtgemeinde Oberwart, dem Mobilitätsdienstleister SeefyCar und dem Innovationslabor act4.energy umgesetzt.

So funktioniert es

Auf der Buchungsplattform www.seefycar.com oder „SeefyCar“ App gibt es eine genaue Anleitung zu den einzelnen Schritten. Bevor das Fahrzeug genutzt werden kann, ist eine Registrierung erforderlich. Danach kann die Buchung durchgeführt werden. Die Nutzung erfolgt mittels App, sie dient als persönlicher Schlüssel. Ab 4 Euro pro Stunde ist das Fahrzeug zu mieten. Es kann aber auch den ganzen Tag zu einem Preis von mindestens 75 Euro ausgeliehen werden.


Kommentare

eCar-sharing in Oberwart

Einen Kommentar hinterlassen: