Erstmals Wohn-Hotline für Gewaltopfer in der Steiermark

Am Donnerstag, dem 25. November beginnen die 16 Tage gegen Gewalt. In der Steiermark gibt es nun erstmals eine Wohn-Hotline für betroffene Frauen.
Tina TROBITS / 24. November 2021
Foto: Land Steiermark/Peter Drechsler

Soziallandesrätin Doris Kampus

 

Von 25. November bis 10. Dezember, also 16 Tage lang, wird auf das Ausmaß der Gewalt gegen Frauen aufmerksam gemacht. Auch während des Lockdowns gibt es dazu Aktionen und Initiativen in der gesamten Steiermark. Soziallandesrätin Doris Kampus verbindet diese Schwerpunkttage mit den Aspekten sozialer Sicherheit, Armut und leistbares Wohnen. Letzteres und die Absicherung des Eigenheimes ist für die Betroffenen sehr wichtig. Kampus weist darauf hin, dass ein Drittel aller Opfer aus ökonomischen Gründen in die Gewaltbeziehung zurückkehren. Hier setzt der Schwerpunkt der diesjährigen Aktion an. In diesen 16 Tagen gegen Gewalt stehen vier Expert*inneneinrichtungen telefonisch zum Thema Wohnen zur Verfügung.

„Gerade in den Zeiten der Pandemie ist es wichtig, Stabilität, Sicherheit und Vertrauen in persönliche Krisensituationen zu geben. Ich danke den Instituionen, die hier rasch ihre Expertinnen zur Verfügung stellen“, so Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß. Beteiligt sind an dieser Spezial-Hotline-Aktion die Caritas-Wohnungssicherung, die FranzisCa Notschlafstelle und Wohngemeinschaft für Frauen mit Kinder, das Haus Rosalie und VinziLife, das langfristige Wohnversorgung mit acht Wohnplätzen schafft.

Für die Wohnunterstützung stehen rund 40 Millionen Euro im Sozialbudget im Jahr zur Verfügung und der Heizkostenzuschuss wurde auch aufgestockt.

„Viele Frauen kämpfen bis zum letzten Cent und schämen sich, Hilfe anzunehmen. Ich kann nur an alle Betroffenen appellieren, den Rat unserer Expert*innen anzunehmen“ so Soziallandesrätin Doris Kampus.

Die beteiligten Hotlines sind:

Caritas Wohnungssicherung: 0316/8015 750

Haus Rosalie: 0316/585806

VinziLife: 0316/581258

FranzisCa Notschlafstelle: 0676/88015742

Mietervereinigung Steiermark: 050195 – 4300

 

 


Kommentare

Wohnungsunterstützung für Gewaltopfer.

Einen Kommentar hinterlassen: