Ideen für Hartberger Innenstadt gesucht

„Keine Idee ist verkehrt“ wirbt eine Postwurfsendung, die in der kommenden Woche an alle Bürgerinnen und Bürger von Hartberg gehen wird. Gesucht wird damit „(D)eine Idee für Hartberg“, sprich alle Vorschläge, um die Innenstadt zu attraktivieren.
Olga SEUS / 19. Dezember 2020
Foto © Olga Seus

Vize-Bgm. LAbg. Lukas Schnitzer und DI Markus Gaugl präsentieren den Ideenwettbewerb zur Attraktivierung der Hartberger Innenstadt

 

In einer ersten Phase kann ausdrücklich jeder, ob als Privatperson oder als Verein, Gesellschaft oder sonstige Institution „alle nachhaltigen Einfälle zur zukünftigen Entwicklung und Belebung unserer schönen Stadt“ zunächst noch als unausgearbeitete Skizze an die Stadt Hartberg schicken. „In dieser ersten Phase verzichten wir bewusst auf Formvorgaben, damit sich wirklich jede und jeder beteiligen kann“, so Bauauschussobmann DI Markus Gaugl. Beurteilt werden die eingegangenen Vorschläge dann von einer Fachjury, die v.a. aus Mitgliedern des Bauauschusses gebildet werden wird. 

In einer zweiten Phase werden etwa 10-15 Idee ausgesucht, die dann in Kooperation mit der TU Graz (voraussichtlich im Rahmen eines Seminars bei Prof. Dipl.-Ing. Architekt Andreas Lichtblau, Institutsvorstand Wohnbau) professionell ausgearbeitet werden sollen. Die Präsentation der Ergebnisse soll schließlich in einer öffentlichen Ausstellung erfolgen, angesetzt ist diese etwa für Mitte 2021. In einer letzten, dritten Phase sollen dann ab etwa Herbst 2021 ausgewählte Projekte verwirklicht werden. Hierfür wurde schon im Vorfeld ausdrücklich Unterstützung von der Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus, Europa, Wissenschaft und Forschung, Barbara Eibinger-Miedl, zugesagt. 

„Hartberg spielt hierbei wieder eine Vorreiterrolle in der Einbindung der Bevölkerung. Der angesetzte Ideenwettbewerb ist damit Ausdruck einer modernen neuen Stadtentwicklungspolitik“, so Hartbergs Vizebürgermeister.Lukas Schnitzer, der zudem betonte, dass der geplante Wettbewerb durch einen einstimmigen Gemeinderatsbeschluss zustande gekommen sei. 

Weitere Informationen unter www.hartberg.at/idee bzw. in der Stadtentwicklungsabteilung der Stadtgemeinde Hartberg, Tel: 03332 603 160, Mail idee@hartberg.at. Die Abgabe kann per Post, per Mail oder persönlich im Rathaus erfolgen, Abgabefrist ist der 29.Jänner 2021.


Kommentare

Arch. DI Hildegard Blasch

Hartberg hat eine wunderschöne Altstadt. Die von Touristen wie auch von uns, Hartbergern, geschätzt wird.
Leider ist sie fast ausgestorben und müsste durch den Zusammenhalt aller Hartberger NEU GESTALTET werden.
Dazu bedarf es aber auch der Einsicht der Hausbesitzer, dass die Häuser entsprechend dem Baugesetz u.a. Vorschriften. hergerichtet werden, um neue Bewohner und Geschäfte in das Herz der Stadt zu bringen.
Wir können nur etwas bewirken, wenn wir alle an einem Strang ziehen. Dazu gehören auch ehrenamtliche Tätigkeiten von ALLEN!
Nur so erreichen wir, dass die Innenstadt wieder lebt!

Ideen für Hartberger Innenstadt gesucht

Einen Kommentar hinterlassen: