Neues Informations-Angebot für Eltern

Im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld können sich (werdende) Eltern über FABO, ein neues Angebot voller Informationen, freuen.
Olga SEUS / 19. September 2020
Foto © Olga Seus

Bgm Gerald Maier und Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer mit Projektmitarbeiterinnen von FABO

 

Angebote für Eltern gab es natürlich schon im Bezirk, jedoch keine gebündelte Aktion wie die am 26.9.2020 anlaufende „FABO – Familie als Bonus“, von der sowohl Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer wie der Obmann des Sozialhilfeverbandes, Bürgermeister von Ebersdorf Gerald Maier, betonten, es solle keine einmalige Aktion, sondern „der Startschuss für weitere Aktionen“ sein.

Momentan jedenfalls ist FABO als Vortragsreihe über vier Phasen geplant, die an jeweils zehn Standorten im Bezirk im heurigen bzw. dem nächsten Jahr stattfinden sollen. Die Phasen beziehen sich auf die Schwangerschaft bzw. das „Eltern-Werden“, das erste, zweite und dritte  Lebensjahr des Kindes. Dabei sollen spezifische Probleme der einzelnen Phasen und Entwicklungsabschnitte zur Sprache kommen. Die Reihe ist jedoch nicht als reine Vortragsreihe geplant, sondern als ganzer Vormittag, der mittels Videoeinspielungen und Zeit für Fragen und Diskussion umfassend Auskunft geben und eine Plattform zur Vernetzung sein möchte. Auch soll über Vorträge, Treffs und Hilfen vor Ort für weiterführende Themen und spezielle Bedürfnisse hingewiesen werden. So wird das Projekt, das eineinhalb Jahre Vorlaufzeit hatte, laut Obmann Gerald Maier zur „bezirksgebündelten Aktion, die zugleich aber die Regionalität wahrt.“

Als Anreiz für die Eltern gibt es pro Elternteil, der eine Infoveranstaltung besucht hat, 25 Euro gegen Vorlage einer Teilnahmebescheinigung von der jeweiligen Gemeinde. Finanziert wird dieser Anreiz über den Sozialhilfeverband. Für Kinderbetreuung vor Ort wird auch gesorgt sein. Dafür wie für die Veranstaltung selbst ist eine Anmeldung erforderlich (unter info@familiealsbonus.at oder tel. 0676/7393004) – auch damit die aktuellen Bestimmungen zu COVID19 eingehalten werden können. Allgemein Informationen gibt es auf der Website www.familiealsbonus.at


Kommentare

Information für (werdende) Eltern

Einen Kommentar hinterlassen: