Sommer im Hartberger Land

Der Blick auf den Kalender und das Thermometer bestätigen es: Es wird Sommer und damit steht die Feriensaison unmittelbar bevor. Bedingt durch die Corona-Krise haben wir den Blick wieder aufs eigene Land gerichtet und festgestellt, was unzählige Touristen aus dem Ausland die letzten Jahre schon herausgefunden haben – Urlaub in Österreich ist schön. Gerade das Hartberger Land hat einiges zu bieten. Der Tourismusverband Hartberger Land präsentiert ein paar besondere Schmankerl, die die Urlaubssuchenden heuer erwarten.
Olga SEUS / 25. Juni 2020
©Olga Seus

Präsentation der Freizeitangebote im Hartberger Land

 

Die Hartberger Landpartie steht ganz im Zeichen der Entschleunigung. Individuell zusammenzustellen, bietet sie für jeden den individuell perfekten Mix aus Ruhe, Genuss, Naturerleben und Kultur. 

Das Hartberger Landpicknick

Warum nicht einmal wieder ein Picknick veranstalten? Der Genuss, im Freien zu speisen und in aller Ruhe die Natur auf sich wirken zu lassen, erlebt gerade ein absolutes Revival. Diesem Trend folgend gibt es nun neu die Hartbergerlandjause, die bei den 5 Picknickpartnern (Ballonhotel Thaller in Hofkirchen, Rodler Einkaufsmarkt in Kaindorf, Kaffeewerk und Eisschmiede in Rohrbach/Lafnitz, ADEG Kogler aus Grafendorf, Weinbau Pack aus Penzendorf) bestellt werden kann, und schon kann es losgehen. Im Set enthalten ist ein Picknick für zwei sowie der Picknickkorb, der behalten und bei nächster Gelegenheit frisch befüllbar ist. Die Kosten betragen 68 €, ohne Korb 21 €. 

Die Hartberger Landpartie mit 2 PS

Wer mit zwei PS die Landschaft entdecken will, dem sei die Hartberger Landpartie ans Herz gelegt. Christof Gerlitz und seine zwei vierbeinigen Freunde laden zur entspannten Entdeckungsreise hoch auf dem Pferdewagen ein. Verschiedene Themen wie Wein, Handwerk, Genuss, Geistliches führen von Hartberg weg ins Hartberger Land und geben im Takt der Pferdehufe Gelegenheit, die Schönheit der Landschaft aufzunehmen.

Abkühlung im Hartberger Land

Wer sich im Sommer erfrischen will, hat vielfältige Möglichkeiten im Hartberger Land. Ob im HERZ in Hartberg, im Wald- &Sonnenbad St. Johann, im Freibad Kaindorf im Bio-Badesee-Park „Sonnenfeld“ in Grafendorf bis hin zu Greinis Badesee, kein Wunsch nach kühlem Nass bleibt unerfüllt. Greinis Freizeitwelt wurde während der Corona-Zeit komplett ausgelassen, gereinigt und neu befüllt, das Seerestaurant SeaSide hat mit neuem Pächter und unter neuem Namen seit 29.5. wieder geöffnet und lockt mit Themenabenden und Live-Musik sowie einem Sommerkino, bei gutem Wetter ab 9.Juli immer donnerstags ab 20.15 Uhr. 

Dem Urlaub steht also nichts im Wege. Wer weitere Anregungen möchte, kann sich im Tourismusverband Hartbergerland in Hartberg weitere Tipps abholen und dort auch gleich seine ausgefüllte Schatz-Gewinnkarte, die Hartberg im Rahmen seiner Mitgliedschaft bei den „kleinen historischen Städten“ erstellt hat, abgeben. 


Hartberger Land
Das Hartberger Land bietet seinen Besuchern Einiges. Hier der Blick von der Ringwarte auf Greinis Freizeitwelt und ins Umland

Kommentare

Freizeit im Hartberger Land

Einen Kommentar hinterlassen: