Rückzugsorte mit Charme und Gemütlichkeit – Die neuen Ruheoasen zum Reservieren in der Heiltherme Bad Waltersdorf

In und um das Quellenhotel und der Heiltherme Bad Waltersdorf gibt es eine Vielzahl an Orten, an denen man sich zurückziehen kann.
Elke IFKOVITS / Advertorial / 06. Oktober 2020
Foto: Heiltherme Bad Waltersdorf, Eisenberger

 

 

Von privaten Pavillons mit Luxus-Kuschelbetten im Garten bis hin zu den vielen behaglichen Themen-Ruheräume mit Wasserbetten und Doppel-Liegen – vom Raum „Bachblick“ bis hin zum Raum „Traumland“. Auch die Spazierwege und Kraftplätze sind ideale Plätze um Energie zu tanken und innere Ruhe zu finden.

„Tannenzauber“ und „Innere Ruhe“ zum Mieten

Neugestaltete Bereiche, die man sich im Vorfeld reservieren kann, laden ein, die eigenen Batterien wieder vollständig aufzuladen. Gemütliche Doppel- und Einzel-Liegen sorgen in der Ruheoase „Tannenzauber“ für schöne, entspannende Stunden in der Heiltherme Bad Waltersdorf. Mit einer Vorab-Reservierung sichert man sich die eigene Liege für den geplanten Thermentag.

Auf Kuschelkurs geht es in den neu eingerichteten Räumlichkeiten der „Inneren Ruhe“. Kuschelnester und gemütliche Kuschelliegen verwöhnen hier die Gäste. Eine gepackte Badetasche mit Bademantel und Badetüchern steht ebenfalls bereit. In der „Inneren Ruhe“ selbst erwarten die Gäste zusätzlich saisonales Obst, Getränke und eine Auswahl an diversen Magazinen.

Luxus-Thermentag mit „Quellengenuss“

Entspannung in ganz privatem Rahmen bietet die Heiltherme Bad Waltersdorf mit den sehr beliebten Quellengenuss-Paketen. Garten-Pavillons mit Kuschelbett und individuell anpassbaren Sicht- und Sonnenschutz bieten alles für einen ganz besonderen Thermentag. Und mit den dazugehörigen Serviceleistungen kommen auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz. Die Genusspakete gibt es in drei Varianten: Pur. Plus. Deluxe.

 

www.heiltherme.at/liegenreservierung

 

 


Kommentare

sich Zeit nehmen!!!

Einen Kommentar hinterlassen: